NEWS_NEWS_NEWS_NEWS_NEWS_NEWS_NEWS_NEWS_

Gratulation den Finalisten der Landesmeisterschaft am 27./28.05.17:


Jonas Broel und Susanne Kurz holten sich Bronze in der HGR C Standard! 

Dominik Heußner und Rebekka Stahnke sind Vizelandesmeister der HGR B Standard!

TSKler bei „Hessen tanzt“ 2017

 

Seit mehr als 40 Jahren findet im Mai in Frankfurt am Main die Großveranstaltung „Hessen tanzt“ statt. Auch dieses Jahr haben unsere Paare erfolgreich mitgetanzt:

 

Martin und Agnes Belchnerowski (Foto) freuten sich im Turnier der Senioren I B-Klasse Latein über den 3. Platz im Finale.

 

Thomas und Almut Ruhnau tanzten sich bei den Senioren II B-Standard ins Semifinale.

 

60 Paare gingen in der HGR C Standard an den Start. Jonas Broel und Susanne Kurz gelang die Finalteilnahme in diesem Turnier.

 

Gleich an 2 Tagen gingen Dominik Heußner und Rebekka Stahnke in der HGR B Standard an den Start und erreichten beide Male das Finale (7. von 96 und 4. von 76 Paaren).

 

Zwei TSK-Paare starteten beim Ranglistenturnier der S-Klasse: Tobias Soencksen und Angelika Solymosi erreichten den Anschlussplatz zum Finale und Niklas Patt und Ekaterina Pekush tanzten sich in das Viertelfinale in einer sehr starken Konkurrenz aus ganz Deutschland.

 

Alexander und Anne Beaumont erreichten im Ranglistenturnier der Senioren II S-Klasse das Achtelfinale mit Platz 44 von 120 gestarteten Paaren. 

 

YB 27.05.17

4. Platz für unsere Schulmannschaft "Albert tanzt"

 

Am vergangenen Samstag starteten 8 Schülerinnen und Schüler, zwei Lehrer und Katharina Winters-Ohle als Vertreterin des Vereins, zum Landeswettbewerb der "Tanzenden Schulen" nach Bochum.

 

Mit unserem gemieteten Bus, finanziert durch den Förderpreis des TNW, ging es voller Vorfreude los. Angekommen in Bochum mussten wir zunächst längere Zeit auf den Einlass in die Halle warten, konnten dann aber mit kleiner Verspätung fast pünktlich starten. Eingeteilt in zwei Altersklassen und Tanzsparten

(Paartanz und freier Tanz) präsentierten die Schüler ihr Können vor "echten" Wertungsrichtern. Das Starterfeld war sehr stark, eher D-Klassen Niveau als Schulprojekt-Niveau, so dass am Ende leider nur der 4.Platz für unsere Mannschaft blieb. Dies ließ der Stimmung und dem Zusammenhalt aber keinen Abbruch.

Bis zuletzt feuerten sich alle gegenseitig an, lobten die gezeitgte Leistung der anderen Paare und knüpften Kontakt mit den andern Mannschaften. Kurz vor der Siegerehrung erhielten wir dann noch unsere Urkunde zum Förderpreis vom Präsidenten des TNW - Norbert Jung - persönlich überreicht.

 

Auf der Rückfahrt um 18.00h wurde es dann zunächst ruhig im Bus, da (fast) allen die Augen zu fielen, aber im Stau auf der A3 wurden dann alle Erlebnisse noch einmal aufgefrischt.

 

Nun heißt es für die Schüler fleißig schreiben und dokumentieren, denn die Teilnahme und Dokumentation des Projektkkurs und dem Turnier fließen als Note in den Abi-Durchschnitt im nächsten Jahr mit ein! Wir wünschen dabei viel Erfolg!

 

KWO 19.05.2017

Wir sagen

 

Danke - Danke - Danke

 

Foto: 24-Runde by Thorben Heks Photography

 

 

 

 

 

Danke an die Tanzpaare, die uns großartige Leistungen gezeigt haben!

 

Danke an die Zuschauer für die super Stimmung in der ausverkauften Rhein-Sieg-Halle!

 

Danke an alle Helfer, ohne die diese Deutsche Meisterschaft nicht möglich gewesen wäre!

 

 

Wollt ihr wissen, was die Presse dazu geschrieben hat?

 

General-Anzeiger

Rhein-Sieg-Rundschau

 

Und hier das Ergebnis (das vollständige Ergebnis auf der Homepage der DM Latein

 

1. Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Artur Balandin/Anna Salita, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum
4. Maxim Stepanov/Ksenya Rybina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev, Grün-Gold-Club Bremen
6. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

 

++Bitte beachtet die Terminänderungen der Tanz AG Kooperation AEG-TSK++